Rooms - The Unsolvable Puzzle

Beweise deine Geschicklichkeit und befreie das kleine Mädchen Anne!
Jetzt für 9,99 EUR kaufen

Dead in Bermuda

Rette die Überlebenden und löse ein uraltes Geheimnis!
Jetzt für 9,99 EUR kaufen

Anarcute

Das wohl niedlichste Krawallspiel!
Erhältlich ab Dezember 2016

Shelter 2

Eine weite Wildnis erwartet dich!
Jetzt für 9,99 EUR kaufen

Medieval Battlefield 2 Black Edition

Schreibe Geschichte und ergreife dir deinen Sieg!
Jetzt für 9,99 EUR kaufen

Epistory - Typing Chronicles

Erkunde die Welt und schreibe eine Geschichte!
Jetzt für 9,99 EUR kaufen

Was sind Indie Games?

ig-feature-1

Frische Spielideen, innovative Entwicklungen und unkonventionelles Gameplay

Indie Games bzw. Independent Games heißt übersetzt „unabhängige Spiele“. Diese werden meist von sehr kleinen Entwickler-Teams mit einem vergleichsweise geringen Budget entwickelt. Da hinter diesen Entwicklerstudios keine Spieleverlage oder Investoren die Fäden ziehen und den Studios Vorschriften machen, können diese sich voll auf ihre eigenen Ideen konzentrieren. Deshalb stechen Indie Games oft durch einen unkonventionellen Grafikstil oder durch innovative spielerische Elemente hervor.

Die Entwickler sind daran orientiert, neue und frische Ideen umzusetzen, anstatt immer wieder nur den Aufguss einer etablierten Marke anzufertigen. Weshalb mittlerweile auch einige der hellsten Entwickler-Köpfe der Szene zu unabhängigen Studios gewechselt sind. Indie Games beschreiten ungewöhnliche Pfade und nicht wenige Indie-Titel scharen gerade deshalb reihenweise neue Fans um sich.

ig-feature-2

Gehaltloser Spiele-Einheitsbrei ist out!

Innovative Spielideen bei Videospielen sind seit langer Zeit Mangelware – zumindest wenn man sich die jeweiligen Blockbuster-Titel betrachtet. Die großen Entwicklerstudios sind einzig und allein an hohen Verkaufszahlen interessiert.

Meist beschränken sich die großen Spielefirmen und Entwicklerstudios daher auf die Fortsetzung bewährter Top-Titel und massentauglicher Spielprinzipien. Die Grafik wird aufgemotzt, ein paar neue Features hinzugefügt – und fertig. Heraus kommt gehaltloser Spiele-Einheitsbrei, die Innovation bleibt auf der Strecke.

ig-feature-3

Neue Herausforderungen für Spieler

Innovative Spielideen und grafisches Neuland sind fast ausschließlich den kleineren und unabhängigen Entwicklerstudios vorbehalten. Nicht zuletzt deswegen gewinnen die sogenannten „Indie Games“ immer mehr an Popularität. Stupides Ballern in High-End-Grafik ist bei vielen Gamern out.

Ebenso wie das Zwanzigste lieblos gestaltete Update einer Spiele-Serie. Die Videospieler suchen sehnsüchtig nach neuen Herausforderungen und frisch gestalteten Spielideen.

ig-feature-4

Nur die besten Spiele

Dass die Studios damit den Nerv der Zeit treffen, zeigen auch die Bewertungen auf dem Online-Spiele-Portal „Steam“. Viele herausragende Indie-Games werden hier beständig mit positiven Kommentaren bewertet. Wie etwa „Anarcute“, das schon eine Woche nach seiner Veröffentlichung weit über 100 positive Bewertungen erhielt, oder „Shelter 2“, das mittlerweile auf weit über 1100 positive Bewertungen von Usern zurückblicken kann.

Unter dem Label „IndieGames“ werden nur die besten dieser Indie-Spiele veröffentlicht. Die Selektion der Games findet u.a. aufgrund der Rezensionen beim Spiele-Portal Steam statt.

ig-feature-5

Grenzenlose Genre-Vielfalt

Auch wenn die Entwickler der Indie Games stets auf der Suche nach neuen Ideen und Spielansätzen sind und dabei auf Genre-Grenzen und hoch gesteckte Erwartungen pfeifen, deckt die große Auswahl der Indie-Titel die komplette Spielepalette ab. Auch hier wird geballert, gerätselt, gebaut und gejagt – und dennoch sind die Spielinhalte und Umsetzungen in vielerlei Hinsicht neu.

Mit ein Grund, warum es mittlerweile zahlreiche Spiele-Festivals und Awards gibt, die sich ausschließlich mit Indie Games beschäftigen.

ig-feature-6

IndieGames – das Spiele-Label mit den vielen Pluspunkten

Neben all den oben genannten Vorzügen der Indie-Spiele, bieten die Veröffentlichungen auf dem Label „IndieGames“ noch viele weitere Pluspunkte. Die ausschließlich bei S.A.D. erhältlichen Offline-Versionen sind komplett ohne Internet-Verbindung bzw. Online-Anmeldung spielbar. Man benötigt also kein Steam-Konto. Für zusätzliche Online-Features ist aber auch jeweils die Online-Version enthalten.

Jedes Spiel enthält ein einfaches Installations-Menü und ist komplett auf Deutsch. Zudem gibt es die „IndieGames“ immer zu einem äußerst fairen Preis.